• Aktuelles

  • Archiv

    Oktober 2021
    M D M D F S S
    « Jan    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031
  • Kategorien

  • Einträge
    Kommentare

    Fahr Rad

    - von Elisabeth Kleissner am 12.07. 2011

    radfahrenTraining für das Herz-Kreislaufsystem

    Herz und Kreislauf werden gestärkt, Kreislaufstörungen beseitigt, niedriger Blutdruck kann stabilisiert, ein zu hoher Blutdruck gesenkt werden.

    Anregung des Fett- und Energiestoffwechsels

    Der Stoffwechsel wird angeregt, wodurch eine höhere Fettverbrennung und somit eine Gewichtsabnahme erleichtert wird. Das kann sich positiv auf die Senkung erhöhter Blutfettwerte auswirken.

    Stärkung des Immunsystems

    Durch die Ausdauerbewegung und die vermehrte Sauerstoffaufnahme wird zusätzlich das Immunsystem stabilisiert und gekräftigt.

    Verbesserte Atmung

    Durch die Weitung des Brustkorbs wird die Atmung vertieft und somit eine erhöhte Sauerstoffaufnahme erreicht.

    Balsam für die Seele

    Radfahren fördert die seelische Harmonie und hat eine Anti-Stress-Wirkung.

    Problemzonentraining

    Für Bein- Bauch- Po- und Rückenmuskulatur ist Radfahren besonders geeignet. Man kann mit einer einzigen Sportart alle Problemzonen gleichzeitig trainieren.

    Radfahren im Ort erhöht die Lebensqualität

    Radfahren liegt im Trend. Immer mehr Menschen nutzen die Vorteile des Radfahrens. Vor allem im Vergleich zum Auto zeigen sich die Stärken deutlich: Radeln ist kostengünstig, gesund und umweltverträglich. Für kürzere Strecken ist das Fahrrad ein ideales Verkehrsmittel. Jede zweite Autofahrt ist kürzer als fünf Kilometer. Auf diesen Distanzen ist das Fahrrad oft schneller als das Auto.

    Bessere Luft und weniger Lärm

    Mehr Radverkehr bedeutet weniger Staus, weniger Abgase und weniger Verkehrslärm. Verkehr ist der Hauptverursacher von Schadstoffen wie Feinstaub und Stickoxiden. Gerade bei kurzen Autofahrten ist der Spritverbrauch sehr hoch. Bei einer Verdoppelung des Radverkehranteils auf rund zehn Prozent könnten in Österreich rund 240.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. Die Feinstaubbelastung würde um 190 Tonnen pro Jahr sinken. (Quelle:VCÖ)

    Kalorien Rad

    Share on Facebook

    Kategorie: Verschiedenes | Kommentare deaktiviert für Fahr Rad